Marionettenfalten müssen nicht sein: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

  • Lesedauer ca. 4 - 5 min.
  • 5 Feb 2021
  • Behandlungen

Marionettenfalten, auch Merkelfalte genannt, verlaufen senkrecht von den Mundwinkeln bis zum Kinn. Sie können sehr belastend sein, denn sie lassen das Gesicht alt, traurig und kraftlos wirken. Das erzeugt einen Leidensdruck, den sich niemand unterwerfen muss. So gibt es Möglichkeiten, die Marionettenfalten entfernen zu lassen – effektiv und risikoarm. Das steigert die Lebensqualität erheblich, da das Gesicht so frischer und jünger aussieht.

Marionettenfalten: Alles nur eine Frage des Alters?

Mit fortschreitendem Alter nimmt die Faltenentstehung zu. Dies ist ein normaler Prozess, denn die Haut verliert mit den Jahren an Feuchtigkeit und Elastizität. Dadurch bilden sich leichter Falten. Die Merkelfalte ist daher eine Konsequenz des natürlichen Alterungsprozesses. Jedoch scheint es auch eine gewisse genetische Veranlagung zu geben, die diese Falten begünstigen können. Darüber hinaus lässt sich die Hautalterung ein wenig verlangsamen, da der Lebensstil ebenfalls die Faltenbildung begünstigen oder bremsen kann. So sind ein übermäßiger Sonnengenuss, ein starkes Rauchen, eine falsche Ernährung und eine unzureichende Hautpflege zwar keine direkten Ursachen für die Marionettenfalte, aber sie können ihre Entstehung beschleunigen.

Marionettenfalten entfernen lassen: Hyaluron und Botox sind eine gute Lösung

Botulinum und Hyaluronsäure sind bewährte Wirkstoffe bei der Faltenbekämpfung. Erstgenannter ist ein Nervengift, welches eine überaktive Muskulatur entspannt. Damit ist es ein Weichzeichner, der mimische Falten glättet. Das Gesicht wirkt freundlicher.

Hyaluron hingegen ist ein Filler und ein bedeutender, natürlicher Bestandteil des Bindegewebes. Es ersetzt das vom Organismus abgebaute Fettgewebe und gleicht so einen Volumenverlust aus. Somit füllt Hyaluronsäure die Falten quasi von unten auf, was die Haus glättet. Zudem kann das Mittel die Produktion von Kollagen anregen und auf diese Weise eine nachhaltige Wirkung entfalten.

Botox und Hyaluronsäure: in Kombination noch wirkungsvoller

Hyaluronsäure und Botulinum haben ihre ganz eigenen Vorteile. Ärzte nutzen dieser Erkenntnis, indem sie beide Wirkstoffe in Kombination einsetzen. Dies ist bei dem Kampf gegen die Marionettenfalten ebenso möglich wie bei Nasolabialfalten und der Zornesfalte. Wird nur Hyaluronsäure eingesetzt, gleicht die Behandlung den Volumendefekt aus. Die Falte wird aufgefüllt, aber der Muskel bleibt weiterhin aktiv. Dadurch wird der Wirkstoff nach unten oder nach oben gedrückt, wodurch die Marionettenfalte oft rasch wieder deutlich sichtbar ist. Kommt jedoch parallel Botox unter die Haut, entspannt sich die Muskulatur. Der glättende Effekt wirkt verstärkt und die Falten sind für einen längeren Zeitraum, nicht zu sehen.

Marionettenfalten unterspritzen lassen: der Behandlungsablauf

Der Arzt setzt zur Glättung der Marionettenfalte die Botox-Injektion in den Musculus depressor anguli oris. Dafür ertastet er ihn vorab, wenn die Mundwinkel nach unten gezogen werden. Dank der Injektion wird der genannte Muskel gelähmt, was zur Folge hat, dass die Mundwinkel anhebenden Muskeln ein Übergewicht besitzen. Das führt zu einem freundlicheren Gesichtsausdruck.

Die Hyaluronsäure spritzt der Arzt ebenfalls direkt unter die Haut an ausgewiesenen Stellen im Mundbereich. Circa 20 Minuten dauert der Eingriff, der erst nach einem Beratungsgespräch erfolgt. Das Endergebnis der Hyaluronspritze ist nach rund einer Woche zu sehen, sofort ein Teilergebnis. Etwa eine Woche dauert es, bis das Botulinum seine gewünschte glättende Wirkung zeigt. Ein paar Monate nach der Behandlung hat der Körper beide Wirkstoffe abgebaut. Um das Ergebnis des Eingriffs zu erhalten, kann er wiederholt werden.

Mit Botulinum und Hyaluron die Marionettenfalten unterspritzen: die Vorteile

  • Nach kurzer Wirkungszeit ist ein deutlicher Effekt zu sehen. Das Gesicht wirkt jünger und wacher.
  • Die Behandlung dauert nur kurze Zeit und ist risikoarm.
  • Die Wirkungsdauer beläuft sich auf rund sechs Monate.
  • Der Eingriff ist schmerzarm.
  • Es gibt keine Ausfallzeiten, da die Geschäftsfähigkeit nicht beeinträchtigt wird.
  • Die Wirkung ist zeitlich begrenzt und lässt sich auf Wunsch problemlos wiederholen.


Wie teuer ist das Unterspritzen der Merkelfalte?

Der Preis richtet sich vor allem nach der Art der Behandlung – Einsatz von beiden Wirkstoffen oder nur einem – und der Menge der verwendeten Injektionen. Die Kosten für die Behandlung beginnen bei rund 250 Euro.



Beitrag teilen auf: