Fox Eyes Lift

Per Fadenlifting zu einem verführerischen Augenaufschlag!

Augen sind bekanntlich der Spiegel der Seele. Ihre Farbe und ihre Form sind angeboren. Doch damit muss sich niemand abfinden. Die Augenfarbe lässt sich mit Farblinsen verändern und die Augenform mit einem Lifting. Im Trend liegt das Fox-Eyes-Lifting, bei dem die Augen eine weiche Mandelform erhalten. Es verändert auf subtile Weise das Gesicht und lässt es anmutiger wirken.

Bella Eyes und mehr: mit Fäden zu einer schöneren Augenform

Ob Fox, Bella oder Cat Eyes: Hierhinter stecken Augenformen, die das Gesicht wirkungsvoll und zart in Szene setzen. Sie lassen den Blick wacher und verführerischer erscheinen, was den Attraktivitätsgrad steigert. Diese Eye-Liftings lassen sich mittels Fäden erreichen. Somit ist es ein minimalinvasiver Eingriff, bei dem der Arzt selbstauflösende Fäden unter die Haut sanft und unsichtbar einbringt. An den Fäden sitzen sehr kleine Widerhaken, die einen mechanischen Zug auf den Augenbereich ausüben. Dort, wo es gewünscht ist, wird die Haut leicht angezogen und geglättet.

Im Unterschied zu einem operativen Eingriff besteht der natürliche Gesichtsausdruck weiterhin fort. Darüber hinaus regen die Fäden die körpereigene Kollagenproduktion der Hautzellen an, wodurch ein zusätzlicher Anti-Aging-Effekt eingeleitet wird.

Das macht Fox Eyes aus

Beim Fadenlifting lassen sich die Fäden genau in die Richtung anbringen, die für das gewünschte Resultat erforderlich ist. Bei einem Fox-Eyes-Lifting soll eine mandelförmige Augenform erzeugt werden, was zugleich einen wachen Blick bewirkt. Augenbrauen und Augenbereich werden dezent angehoben, um diese betörende Mandelform zu erreichen.

Wie läuft die Fadenbehandlung für Fox Eyes ab?

Beim Fox-Eyes-Fadenlifting werden im Rahmen eines minimalinvasiven Verfahrens selbstauflösende Fäden unter die Haut gesetzt. Hierfür ist nur ein kleiner Stich erforderlich, der seitlich des Auges und der Augenbrauen erfolgt. Spuren eines operativen Eingriffs gibt es daher nicht. Ein weiterer Unterschied zu einem operativen Lifting ist der Effekt. So wird beim Fox-Eyes-Fadenlifting nicht das Gesicht in eine komplett neue Position gezogen, wodurch der natürliche Gesichtsausdruck bestehen bleibt. Die selbstauflösenden Fäden straffen und festigen die Augenpartie und regen zugleich die natürliche Kollagenproduktion an.

Für die Behandlung ist keine Vollnarkose notwendig. Eine örtliche Betäubung reicht aus. Der minimalinvasive Eingriff dauert bis zu 30 Minuten. Der Arzt setzt mit einer dünnen, stumpfen Nadel die feinen Fäden unter die Haut der Augen. Die Anzahl der Fäden und ihre Ausrichtung hängen vom Einzelfall ab. Der Widerhaken der Fäden heben die Augenbraue und die Haut der Augen sanft nach hinten. Gleichzeitig zieht er sie nach oben. Am Ende des kurzen Eingriffs entfernt der Arzt die Nadeln und nur noch die Fäden bleiben unter der Haut.

Wie lange hält das Fox-Eyes-Fadenlifting?

Bei diesem minimalinvasiven Eingriff kommen Fäden von höchster Qualität zum Einsatz, die komplett resorbierbar sind. Das bedeutet, dass der Organismus sie komplett abbaut. Dieser Prozess dauert etwa sechs bis acht Monate. Der Fox-Eyes-Effekt per Fadenlift hält dennoch in der Regel länger. Die Dauer beträgt von einem Jahr bis hin zu drei Jahren. Das begründet sich in der verstärkten Kollagenbildung, die zu einem natürlichen Stützgerüst verhilft.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Der Arzt setzt für das Fox-Eyes-Lifting eine örtliche Betäubung, weswegen während des Eingriffs keinerlei Schmerzen zu spüren sind. Er setzt mit einer sehr dünnen Führungsnadel nur zwei kleine Einstiche, weswegen die Schmerzen ohnehin gering wären. Nach dem Eingriff zieht er die Nadeln heraus und nur die Fäden bleiben unter der Haut.

Welche Nebenwirkungen kann ein Fadenlifting für Fox Eyes haben?

Typische Nebenwirkungen eines Fadenliftings sind leichte Schwellungen an der Einstichstelle. Sie sind jedoch sehr gering und lassen sich durch Kühlung lindern. Eine Wundversorgung ist aufgrund der minimalen Größe der Einstichstelle nicht erforderlich, weswegen diesbezüglich bei sorgfältiger Durchführung des Eingriffs keine Wundversorgung notwendig ist. Auch blaue Flecken können auftreten, die sich ebenfalls durch Kühlung reduzieren lassen. Um weitere Nebenwirkungen zu vermeiden und das beste Ergebnis zu ermöglichen, ist es wichtig, bis zu sieben Tage nach dem Eingriff auf eine ausgeprägte Mimik zu verzichten.

Was sind die Vorteile vom Fox Eyes Lifting?

Das Fox Eyes Lifting vereint zahlreiche Vorteile. Zu diesen gehören:

  • Augen erhalten eine aufregende, exotische Form
  • Augenpartie wirkt wacher und attraktiver
  • Augenpartie bewahrt ihre schöne Form für 6 bis zu 18 Monaten in allen Lebenslagen ohne den Einsatz von Make-up
  • Eingriff ist minimalinvasiv und hat bei richtiger Durchführung keine bleibenden Nebenwirkungen
  • Eingriff ist schnell und schmerzarm
  • Organismus resorbiert die Fäden komplett
  • Augenpartie lässt sich individuell formen
  • Kollagenproduktion wird angeregt und dadurch ein Anti-Aging-Effekt erzeugt

Wie teuer ist ein Fadenlifting für Fox Eyes?

Der Preis hängt von der Anzahl der benötigten Fäden ab. Pro Faden fallen Kosten in Höhe von ca. 100 – 150 Euro an. Für das Fox Eyes Lifting werden bis zu 4 Fäden benötigt.


Beitrag teilen auf: