Stirnfalten und Zornesfalte

  • Lesedauer ca. 3 - 4 min.
  • 22 Sep 2020
  • 0 Kommentare
  • Behandlungen

Aufgrund von starker Beanspruchung der Muskulatur entstehen sehr häufig Stirnfalten und eine Zornesfalte. Vor allem die Zornesfalte lässt uns grimmig und streng aussehen. Durch ständiges Zusammenziehen der Augenbrauen, z. B. beim angestrengten Lesen oder durch Sonnenblendung, bildet sich die Falte während der mimischen Bewegung.  

Im Alter nimmt die Elastizität der Haut ab und die Zornesfalte ist immer deutlicher zu sehen. Eine Verringerung der Tiefe und Schwächung der Muskulatur mit Botulinum glättet die Haut erheblich. Bei sehr tiefen Falten kommt sehr häufig eine Kombinationsbehandlung aus Botulinum und Hyaluron zum Einsatz. 

Behandlungsdauer 30 Minuten 
Technik Dünne Nadeln und auch stumpfe Kanülen bei Hyaluron 
Sehr feine Nadel bei Botulinum 
Material Hyaluronsäure ggf. Botulinum 
Schmerzen Gering – leicht 
Behandlung & Betäubung ambulant, lokale Betäubung möglich 
Gesellschaftsfähig sofort 
Kosten je nach Präparat mit Hyaluron ab 250€ 
je nach Menge bei Botulinum ab 200€ 
Haltbarkeit 6-12 Monate mit Hyaluron 
4-6 Monate bei Botulinum 

Stirnfalten/Zornesfalte 

Wie entstehen Stirnfalten? Wie entsteht eine Zornesfalte? 

Infolge von Stirnrunzeln und Verlust von Hautelastizität kann es zu Falten zwischen den Augenbrauen (Zornesfalte) und zu Querfalten auf der Stirn kommen. 

Mit welchen Produkten können Stirnfalten und die Zornesfalte behandelt werden? 

Bei feinen Falten kommen Muskelrelaxantien, auch bekannt als Botulinum, zum Einsatz. Bei tiefen Falten ist ein zusätzlicher Einsatz von Hyaluron von Vorteil.  

Ist die Behandlung der Stirn- und/oder Zornesfalte schmerzhaft? 

Die Behandlung der Stirn- und/oder Zornesfalte ist nicht schmerzhaft. In manchen Fällen kann es beim Einstechen zu einem kurzen Druckgefühl kommen.  

Wie läuft eine Behandlung der Stirn- und/oder Zornesfalte mit Botulinum ab? 

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch werden durch den Arzt die zu injizierenden Stellen gereinigt und desinfiziert. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird das Botulinum durch sehr feine Nadeln mit kleinen Einstichstellen in die betroffenen Areale injiziert. 

Wie lange dauert eine Behandlung der Stirn- und/oder Zornesfalte mit Botulinum? 

Inklusive Beratungsgespräch dauert die Behandlung ca. 30 Minuten. 

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung der Stirn- und/oder Zornesfalte? 

In der Regel läuft die Behandlung ohne Nebenwirkungen ab. In manchen Fällen kann es an den Einstichstellen zu Rötungen oder Entzündungen kommen. Selten kommt es zu blauen Verfärbungen. 

Wie lange hält eine Behandlung der Stirn- und/oder Zornesfalte mit Botulinum? 

Je nach Präparat kann die Wirkung 4–6 Monate anhalten. 



Beitrag teilen auf: